TV Hausen - Abteilung Tennis

Sponsoren

U8 holt Bezirksmeisterschaft



Die erfolgreiche U8 des TV Hausen und der TG Lämmerspiel: hinten: Klaus Kistner, Nicole Swoboda, Philipp Müller;
vorne: Neo Iseler, Yannick Swoboda, Marlon Iseler, Leon Martinovic; unten: Sienna Wabnitz


Die jüngste Mannschaft des TV Hausen, bestehend aus Mädchen und Jungen bis acht Jahren,
gewinnt im Finale gegen den TC Rot-Weiß Neu-Isenburg mit 16:8 und holt damit den
Meistertitel.

Am Start waren während der gesamten Saison fünf Kinder des TV Hausen und der TG Lämmerspiel in einer
Spielgemeinschaft. Im Endspiel trat die Mannschaft wie bereits im Jahr zuvor gegen Neu-Isenburg an –
dieses Mal jedoch mit dem besseren Ende für sich. Nach den Vielseitigkeitswettbewerben, bestehend aus
Fächerlauf, Ballwurf, Balltransport und Dreisprung, stand es bereits 6:2 für die Hausener und Lämmerspieler
Kids. Anschließend konnten Yannick Swoboda und Leon Martinovic ihre Einzel im Kleinfeld-Tennis gewinnen.
In den Doppeln siegte Sienna Wabnitz an der Seite von Leon Martinovic. Das abschließende Mannschaftspiel –
in diesem Jahr Fußball - wurde 4:1 gewonnen und sorgte für den abschließenden Spielstand von 16:8.

Auf dem Weg ins Finale hatte sich die Mannschaft zunächst sehr souverän in ihrer Gruppe durchgesetzt und
in fünf Begegnungen nur einen einzigen Vielseitigkeitswettbewerb verloren, die Tennisspiele wurden alle
gewonnen. Auch die beiden Relegationsspiele zum Bezirksfinale bestritten die Youngster sehr stark und
mussten nur einen einzigen Vielseitigkeitswettbewerb abgeben. Am Endspieltag wurden die Kinder von Trainer
Klaus Kistner betreut, der sie auch trainiert. Philipp Müller, Jugendsportwart des TV Hausen, freut sich, dass es
nach vier Jahren, in denen die U8 immer an den Relegationsspielen teilgenommen hatte, nun endlich geklappt
hat: „Die U8 ist die jüngste Altersklasse, in der im Tennis Meisterschaften ausgespielt werden. Für die Kinder
und auch deren Eltern bedeutet dies mitunter besondere Herausforderungen, sowohl im Training als auch bei
den zahlreichen Spielen und Wettbewerben im Laufe einer Saison. Insofern freuen wir uns als Verantwortliche
ganz besonders, dass dieser Einsatz aller Beteiligten nun endlich auch durch einen Titel honoriert wurde“,
erklärt er.

 


Kontakt zur Tennisabteilung:
Alexander Eisenacher
1. Abteilungsvorsitzender
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Mobil: 0163-6900700